Kaffee an den Wänden und im Bett ohne zu kleckern

Früh morgens in deutschen Büros, auf dem Frühstückstisch, im Pappbecher in der Hand oder in der Thermoskanne unterwegs.

Kaffee!!! Mal stark, mal schwach, mit Milch oder ohne. Zucker? Ja, nein vielleicht...ein bisschen als Würfel, Teelöffel oder Tütchen portioniert.

Diverse Sorten, diverse Zubreitungsarten und in der Tat auch diverse Aromen. Es gibt fast nichts mehr was es nicht gibt in Bezug auf die Wunderbohne mit Ihren aufputschenden Wirkstoffen. Rieisige Geräte zur Zubereitung, Hektargroße Anbauflächen am anderen Ende der Welt und natürlich auch den guten alten Porzellanfilter. An all das denke ich wenn ich das Wort Kaffee höre. Und natürlich an mmhhmmhm lecker...ob Duft oder Geschmack. Kaffee hat immer so etwas wohlig warmes und irgendwie nen Hauch von zu Hause. Während sich ganz aktuell die großen Lebensmittelhersteller einen erbitterten wirtschaftlichen Fight um die Vorheerschaft beim Kaffee bieten ( JAB Holding, Nestlé und Starbucks sind die Stichwörter) genieße ich einen kräftigen Schluck meiner Lieblingssorte von einer kleiner Rösterei in Münster. Röstbar heisst das Unternehmen welches kontinuierlich wächst und mit Qualität und Hingabe überzeugt. Doch nicht nur das ist es, was mich gerade so entspannt hier tippen lässt. Nein, Nein! Es ist auch diese Vorfreude auf das Kommende. Dieses Insiderwissen was ich unbedingt mit Euch teilen will und diese Spannung wie es anderen gefällt.

coffee-3120750_1280

Lange hats gedauert, ehrlicherweise überraschend lange. Dabei war es doch schon kurz vorm großen Durchbruch. Die Rede ist vom Kaffee-Trend für Zuhause. Aber nicht der zum schlürfen, aufmixen, mischen und Barista um den Verstand bringen...Neeeeeee! Ich spreche vom Wohntrend! Von den absoluten geheimsten Trendfarben fürs textile Wohnen.

Ja ich weiss, jeder von Euch hat wahrscheinlich schonmal ne Wand Cappuccino oder Caramel farbend angepinselt. Jetzt geht aber noch viel weiter als das! Kissen, Decken, Lampenschirme, Möbel, Bezüge...einfach alles was Textil ist wird schon bald in sämtlichen Braun Tönen erstrahlen.

Ob Mocca, Latte Macchiatto, Cappuccino, Schokobraun oder Coffee (ja Coffee ist Kaffee aber in Englisch klingt es stylisher....kann man nunmal nix machen). Das Grau der 2010-2015er Jahre verschwindet und alles was voher noch karg und fast tot war, wird jetzt intensiv, satt und warm. Lecker könnte man auch sagen.

coffee-3095242_1280          coffee-171653_1280

Den Anfang macht wie eigtl immer das Schlafzimmer. Gibt ja schließlich kaum einen anderen Raum indem man mehr Zeit verbringt oder wer von Euch verbringt täglich 7std in der Küche oder dem Wohnzimmer? Genau, keiner ausser vlt die Profiköche und Netflix Genießer. Die sind dann aber auch bald dran den Trend auszuleben, wenn es die Couchkissen, Schürzen, Rollos und Wohnacceessoires erwischt und auch diese in sämtlichen Braun und Beige Nuancen erstrahlen.

Zurück zum Schlafzimmer. Ich habe mir mal ein wenig Gedanken gemacht wie ich den Trend eigtl in Bezug auf Umsetzbarkeit finde und ich muss euch gestehen, da geht einiges! Besonders zu hellen Räumen passen kräftige Kaffee-Farben ganz hervorragend. Auch zu Grau, Schwarz oder auch Rot lässt sich sattes Braun äußerst gut kombinieren.

Wer noch immer dem Lila Wahnsinn der 2000er verfallen ist, der kann mal versuchen das ganze in ein helle Flieder zu verwandeln und dann mit nem satten klaren Braunton einen schweren Gegenpol zu schaffen. Bunte Räume oder Holz Einrichtungen haben es hingegen schwer. Allerdings, und da müssen wir mal ehrlich sein, sind bunte Räume oder Holz Einrichtungen auch alles andere als angesagt. Da darf mal grunderneuert werden und dann könnte man ja direkt den Trend aufgreifen und in verschiedenen Nuancen von Mocca bishin zu Greige oder Caramel mal alles einem Update verpassen. Mein absoluter Geheimtipp ( ohh jaa ich liebe After Eight ) ist die Kombination von einem Smaragd-Grün, gerne auch in einer pastelligen Variante, mit einem klaren Braun. Auch hier lässt sich in der Helligkeit wunderbar varrieren. Dazu noch silberne Deko Accessoires und vlt so eine Pfefferminzhaltige "Gute Nacht Praline"...ich versprech euch, ihr werdet es mögen ;)

Denn eins kann dieser Trend deutlich besser als sein flüssiger Vorreiter - für einen erholsamen Schlaf sorgen! Probiert es aus und versucht den Kaffeetrend nicht nur flüssig sondern auch stylish zu genießen. ein paar Vorschläge haben wir für Euch natürlich auch direkt parat.

7312-025_mail  7582-845_mailvcgbDoQxEbXs0  1012-700_mailbodkVKpMlKEzv

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.